Rechtsanwalt
Stephan Felsmann

Arbeitsrecht
Sportbootrecht
Strafrecht

  
  •  - 
  •      
   

Haben Sie nicht gefunden wonach Sie gesucht haben? Die Erweiterte Suche bietet ihnen präzisere Suchmöglichkeiten.

Suchresultate 25 Artikel gefunden.

Abonnieren Sie einen stets aktuellen RSS-Feed aus diesen Suchresultaten

BGH Verdeckte Online-Durchsuchung unzulässig
Der Bundesgerichtshof hat durch Beschluss vom 31.01.2007 die sogenannte verdeckte Online-Durchsuchung unzulässig erklärt.
BGH zur Wichtigkeit eines Körpergliedes im Rahmen des § 226 StGB
Bei Beurteilung der Frage, ob ein Körperglied im Sinne des § 226 Abs. 1 Nr. 2 StGB wichtig ist, sind auch individuelle Körpereigenschaften und dauerhafte ...
BGH zum Verhältnis der schweren Brandstiftung zum Versicherungsmißbrauch
Der mit der schweren Brandstiftung nach § 306 a Abs. 1 Nr. 1 StGB gleichzeitig verwirklichte Versicherungsmissbrauch gegenüber der Gebäudeversicherung ist ...
BGH zur "nicht geringen Menge" von Buprenorphin
Für Buprenorphin beginnt die "nicht geringe Menge" im Sinne von § 29a Abs. 1 Nr. 2 sowie § 30 Abs. 1 Nr. 4 BtMG bei 450 mg Buprenorphin-Hydrochlorid.
AG Offenburg - Rückverfolgung einer (dynamischen) IP-Adresse
Die Rückverfolgung einer (dynamischen) IP-Adresse zur Ermittlung der Adresse des Nutzers einer P2P-Tauschbörse ist im Bereich der Bagatellkriminalität ...
BVerfG: Neuregelung im Jugendstrafvollzug
Das Bundesverfassungsgericht hat mit Urteil vom 31. Mai 2006 – 2 BvR 1673/04; 2 BvR 2402/04 – beschlossen, dass die derzeitigen Regelungen des ...
BMJ: Neuregelung im Jugendstrafvollzug
Das Bundesverfassungsgericht hat mit Urteil vom 31. Mai 2006 beschlossen, dass der Jugendstrafvollzug jugendgerecht geregelt werden muss. Hierzu gibt es nun ...
BGH zur gefährlichen Körperverletzung durch alltägliche Stoffe
§ 224 Abs. 1 Nr. 1 StGB erfasst auch Stoffe des täglichen Bedarfs, wenn ihre Beibringung mit der konkreten Gefahr einer erheblichen Schädigung im Einzelfall ...
BVerfG zur Inhaftierung nach erneuter Haftverschonung
Es reicht nicht aus, dass gegen den Angeklagten der von der Haft verschont ist, ein nicht rechtskräftiges Urteil mit einer Haftstrafe ergeht um Ihn erneut zu ...
BMJ zur Änderung des StGB wegen Terrorissmusbekämpfung
Das Bundesministerium der Justiz hat eine Pressemitteilung zur Änderung des Strafgesetzbuches zur Terrorismusbekämpfung herausgegeben.
LG Karlsruhe - ebay-Käufer und Hehlerei
Das Landgericht Karlsruhe hat einen ebay-Schnäppchenjäger vom Verdacht der Hehlerei freigesprochen, der ein vorher gestohlenes Navigationsgerät ersteigert hatte
BVerG - Strafantritt - Arbeitsplatzverlust
Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden: Bei der Entscheidung, ob die Strafe im offenen oder im geschlossenen Vollzug verbüßt werden muss, ist der ...
Kein Fahrverbot nach illegalem Autorennen
Das Oberlandesgericht Hamm - 4 Ss OWi 134/08 - hat entscheiden, dass bei einem Ersttäter die Teilnahme an einem nicht genehmigten KFZ-Rennen nicht zwingend ...
Kein Fahrverbot bei 2,5 Jahren Verfahrensdauer
Das Oberlandesgericht Hamm - 4 Ss 21/08 - hat entschieden, dass nach einem Zeitraum von 2,5 Jahren nach der Tat die Verhängung eines Fahrverbotes in der Regel ...
OVG Rheinland-Pfalz: In Polen erteilte Fahrerlaubnis ist in Deutschland anzuerkennen
Das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz hat die Rechtsprechung betreffend Führerscheintourismus geändert. Dies bedeutet eine neue Chance für alle ...
BGH - Schiffahrtsobergericht Brandenburg: Strafgerichte dürfen keine Bootsführerscheine entziehen
Das Brandenburger Gericht - 1 Ss 21/08 -hat entschieden, dass für den Entzug von Fahrerlaubnisen für Sportboote im Binnenbereich die Wasser- und ...
Info über Alkoholkonsum an Bord
Die Bundespolizei See hat auf Ihren Seiten eine kurze Information zum Thema Alkohol an Bord.
Strafrecht
Jugendstrafrecht
Jugendliche
Als Strafverteidiger vertrete ich auch Jugendliche.
Heranwachsende
Als Strafverteidiger vertrete ich auch Heranwachsende.
Jugendverfehlung
Eine Jugendverfehlung kennzeichnet sich dadurch, dass in der Art der Tat Verhaltensweisen hervortreten, die für Jugendliche typisch sind.
Reifeverzögerung
Für das Vorliegen einer Reifeverzögerung muss geklärt werden, ob der Täter in seiner persönlichen Entwicklung noch einem Jugendlichen gleichsteht.
Rechtsgebiete
Rechtsgebiete auf denen ich beratend tätig bin.
Beratung
Arbeitsrecht, Strafrecht, Sportbootrecht