Rechtsanwalt
Stephan Felsmann

Arbeitsrecht
Sportbootrecht
Strafrecht

  
  •  -  News & Urteile Sportbootrecht Funkschein SRC
  •      
   

Funkschein SRC

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) hat zu Beginn des Jahres 2006 eine Broschüre zur Neuregelung der Funkscheinpflicht herausgegeben.

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) hat zu Beginn des Jahres 2006 eine Broschüre zur Neuregelung der Funkscheinpflicht herausgegeben, die Sie auf der Internetseite des Ministeriums herunterladen können.
Merkblatt Seefunkdienst 2006 (pdf, 69 kB)

Aber auch diese Information ist teilweise schon überholt.
Innerhalb eines Arbeitsgespräches am 07. April 2006 zwischen dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und dem Bundesverband Wassersportwirtschaft e.V. (BWVS) hat das Ministerium bestätigt, dass Charterkunden, die eine mit Funkanlage ausgerüstete Yacht führen ohne selbst im Besitz eines gültigen Funkbetriebszeugnisses zu sein, innerhalb einer Übergangsfrist bis zum 30. September 2007 nicht mit Bußgeldern belegt werden. Charterkunden und Unternehmen können also zunächst aufatmen und brauchen für die Saison 2006 und 2007 nicht mit Nachteilen zu rechnen. Allerdings bleibt die bestehende und seit 15. August 2005 gültige Regelung unverändert. Danach muss der Schiffsführer im Besitz eines Funkzeugnisses sein, wenn er eine mit Funkanlage ausgerüstete Yacht führen will. Ein Verstoß stellt wie bisher eine Ordnungswidrigkeit dar, die allerdings innerhalb der Übergangsfrist nicht mit Bußgeld geahndet wird. Die im BWVS zusammengeschlossenen Charterunternehmen haben sich im Gegenzug verpflichtet, den Erwerb von Funkzeugnissen aktiv zu unterstützen. (Quelle: www.charterzentrum.de)

Aber es gibt inzwischen auch eine entsprechende Regelung für Skipper die mit dem eigenen Schiff unterwegs sind. Die Achte Schiffssicherheitsanpassungsverordnung (SchiffsSichAnpV) vom 28. Juni 2006 verschiebt das Inkrafttreten des § 15a der Sportseeschifferscheinverordnung - die sich mit der Funkscheinpflicht befasst auf den 1. Oktober 2007. Auch hier gilt weiterhin die Regelung die im August 2005 eingeführt wurde.
Wer ohne Funkschein aber mit Funkgerät fährt, verhält sich ordnungswidrig, es wird aber bis zum 1. Oktober 2007 kein Bußgeld kassiert.

Rechts-Tipp:

Nicht DSC-taugliche Funkgeräte werden nicht mehr neu zugelassen.
Vor diesem Hintergrund stellt es auch keine Lösung dar, bis zum Erwerb eines Funkscheines das alte Gerät auszubauen und abzumelden.

Artikelaktionen
Rechtsberatung

Stephan Felsmann (Bild)

Koernerstr. 2
D-24103 Kiel
Tel: 0431-78029790
kanzlei(at)ra-felsmann.de